Geschätzte Kolleginnen und Kollegen, Kunden und Geschäftspartner

Für ein in der Schweiz beheimatetes Unternehmen wie Bühler bedeutete das Jahr 2016 die wahre Bewährungsprobe nach der Entkopplung des Frankens vom Euro im Jahr zuvor. Gegenmassnahmen wie Kurssicherung oder Mehrarbeit sind ausgelaufen. Zudem entstand im Berichtsjahr Gegenwind durch tiefe Erdöl- und Rohstoffpreise sowie Unruhen in verschiedenen Weltregionen.

Vor diesem Hintergrund zeigte Bühler 2016 eine solide Performance. Während wir unsere Gewinne weiterhin reinvestieren, konnten wir weiter wachsen und Marktanteile gewinnen. Im Vergleich zu minus 4 % im Vorjahr nahm der Bestellungseingang 2016 um 3% auf über CHF 2,54 Mrd. zu. Der Umsatz stieg um 2% auf CHF 2,45 Mrd., und die Profitabilität blieb auf konstantem Niveau bei einer EBIT-Marge von 7,1 %. Weitere Kennzahlen unterstreichen die starke finanzielle Lage unseres Unternehmens. Mit null Schulden nahm die Nettoliquidität um 18% auf CHF 462 Mio. zu – bei einer Eigenkapitalquote von 47% (Vorjahr: 46%).

Dieser Erfolg ist das Resultat mehrerer Faktoren: Innovation, erstklassiger Service und beste Qualität. Wir haben unsere Investitionen in die Forschung und Entwicklung signifikant erhöht, um globale Trends wie alternative Proteinquellen und e-Mobilität zu nutzen. Ganz gemäss unserer Vision «Innovations for a better world», haben wir in modernste Insektenverarbeitung investiert und beim Aufstieg zum führenden Anbieter in der Lithium-Ionen-Batterienindustrie den Durchbruch geschafft. Mit zusätzlichen Servicestationen haben wir unser Netz auf 92 Standorte erweitert und können so unsere Kunden «in den Märkten für die Märkte» bedienen. Um bei den Lieferungen weiterhin höchste Standards einzuhalten, haben wir in innovative Produktions- und Planungsstandorte in der Schweiz, Vietnam und China investiert – begleitet durch die laufende Aus- und Weiterbildung unserer Mitarbeitenden. Deren Engagement und qualitativ hochstehende Arbeit sind aussergewöhnlich und verdienen unsere volle Anerkennung und Dankbarkeit.

Nun blicken wir mit Zuversicht in die Zukunft. Angesichts unserer soliden Grundlage und trotz möglichen Schwankungen der Märkte und Regionen sind wir 2017 und darüber hinaus gut aufgestellt, um weiter zu wachsen und unsere Profitabilität zu steigern.

Wir danken Ihnen, unseren Kunden und Partnern, für Ihre anhaltende Unterstützung. Als Familienunternehmen werden wir weiterhin bei allem, was wir tun, die Nachhaltigkeit ins Zentrum stellen.

 

Calvin Grieder                               Stefan Scheiber
Verwaltungsratspräsident               Chief Executive Officer

© Buhler Group 2016        Disclaimer         Kontakt        http://www.buhlergroup.com